Die Bedeutung der Bewegung

 
Bewegung ist für uns Menschen sehr wichtig. Das wissen (oder wüssten) doch eigentlich die meisten von uns.
 
Doch weshalb ist das so?
Ist die Evolution noch nicht so weit, dass wir uns als Menschen zu sitzenden Lebewesen weiter entwickelt haben?
 
Wenn wir uns die vielen Krankheiten vor Augen führen, welche durch Bewegungsmangel entstehen, dann erübrigt sich die Beantwortung obiger Frage.
 
In den Millionen von Jahren, in denen wir uns zum heutigen Menschen entwickelt haben, haben wir uns täglich mehrere Stunden  bewegt.  Wir mussten das tun um Nahrung zu suchen oder diese selber zu produzieren.
Sitzenden Tätigkeiten gehen wir erst seit Bruchteilen von Prozenten unserer Entwicklungszeit nach.
Das bedeutet, dass diese relativ kurze Zeitspanne evolutionsgeschichtlich keine Bedeutung hat.
Wir tun also gut daran, uns nicht nur die empfohlenen 30 Minuten pro Tag, zu bewegen um uns gesund zu erhalten.

Idealerweise sollten wir uns eher um die acht Stunden bewegen. Das heisst natürlich nicht, dass Sie acht Stunden lang gehen oder laufen müssen. Es ist besser, eine Vielzahl an Bewegungen zu integrieren. Mögliche Aktivitäten sind:
Gehen, Walken, Laufen, Klettern, Einkaufen, Putzen, Gartenarbeit, Handwerken, Gymnastik, Yoga, jede Form von Sport, am Stehpult arbeiten, Feldenkrais, usw.
 
Auf den vorliegenden Seiten gehe ich auf die Wirkung der Bewegung auf folgende Körperteile bzw. -funktionen ein:
● Gelenke
● Kerzkreislauf
● Lymphsystem
● Venen
 
 
"Bewegung ist Leben und ohne Bewegung findet Leben nicht statt." (Moshé Feldenkrais)
 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben oder haben Sie eine Frage? Bitte kontaktieren Sie mich.
FruechteKlein
LogoWeissGefuelltKlein
guero design
 
GB_Flagge
 
DE_Flagge
 
Über mich
 
Feldenkrais
 
Kontakt
 
Startseite
 
Ernährung
 
Bewegung
 
Schlaf